Werk Freiberg bekommt 2012 neuen Werkleiter

Dr. Andreas Mühe (41) wird mit Wirkung zum 1. Januar 2012 das Werk Freiberg der Siltronic AG leiten. Er übernimmt die Nachfolge von Gerhard Hagen (62), der zum gleichen Zeitpunkt in den Ruhestand tritt. Das Werk Freiberg ist mit rund 1.000 Mitarbeitern der größte Produktionsstandort der Siltronic für 300-mm-Halbleiterwafer aus Reinstsilicium.

Dr. Andreas Mühe ist seit fünf Jahren bei Siltronic. Der gebürtige Hildesheimer hat nach dem Studium der Physik an der Universität Stuttgart im Bereich der Ingenieurwissenschaften an der Universität Erlangen-Nürnberg promoviert. Seine berufliche Laufbahn begann er bei der Crystal Growing Systems GmbH in Asslar, wo er im Jahr 2005 die Geschäftsführung übernahm. Seit 2006 war Mühe gleichzeitig Leiter des Geschäftsbereichs Kristallziehanlagen der PVA TePla AG in Asslar. Im Jahr 2006 kam er zur Siltronic AG, wo er als Leiter des Kristall-Zentrums der Siltronic im Werk Burghausen tätig war. Seit 2011 ist Mühe Leiter Operations Deutschland der Siltronic. Diese Aufgabe wird er künftig neben seiner Funktion als Leiter des Werks Freiberg wahrnehmen.

Gerhard Hagen leitet das Werk Freiberg seit fünf Jahren. Nach seinem Studium der Techni-schen Chemie an der Fachhochschule Nürnberg kam er im Jahr 1973 zum WACKER-Konzern, wo er verschiedene Führungsaufgaben in der Produktion innehatte. Hagen war unter anderem verantwortlich für den Bereich Kristallziehanlagen und federführend für die 300-mm-Produktion von Siltronic. Seit dem Jahr 2006 leitet er das Werk Freiberg als Werkleiter.

Über Siltronic

Siltronic ist einer der Weltmarktführer für Wafer aus Reinstsilicium und Partner vieler führender Chiphersteller. Wir entwickeln und produzieren Wafer mit Durchmessern bis zu 300-mm an Standorten in Europa, Asien, Japan und USA.

Siliciumwafer sind die Grundlage der modernen Mikro- und Nanoelektronik – für Computer, Mobiltelefone, Internet, DVD-Player, Flachdisplays, Navigationssysteme, Airbags, Computertomografen, Flugzeugsteuerungen und vieles mehr.

Weitere Informationen unter www.siltronic.com.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten und die Nutzung der Website zu analysieren. Unter "Einstellungen verwalten" können Sie jederzeit Ihre Auswahl ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.