Der Börsengang im Jahr 2015 darf als Beginn eines neuen Kapitels in der langen Geschichte von Siltronic gewertet werden. Schon in den Jahren zuvor war die Eigenständigkeit des früheren Tochterunternehmens der Wacker Chemie AG systematisch vorbereitet worden, wie Dr. Christoph von Plotho, Vorstandvorsitzender der Siltronic AG im Vorfeld des IPO betonte. Der Börsengang kam zu einem Zeitpunkt, an dem Siltronic sehr gut für eine erfolgreiche, eigenständige Zukunft aufgestellt war. Nach dem Börsengang hielt Wacker zunächst noch den Mehrheitsanteil an Siltronic, trennte sich dann zu Beginn des Jahres 2017 von einem größeren Aktienpaket. Die Wacker Chemie AG hält seither eine Minderheitsposition von knapp 31 Prozent an der Siltronic AG. Damit wurde ein beim Börsengang klar kommuniziertes strategisches Ziel umgesetzt.

Als börsennotiertes Unternehmen ist Siltronic verpflichtet, regelmäßig an die Aktionäre und Investoren zu berichten. Wir nehmen diese Verpflichtung ernst und zum Anlass, Investor Relations auf Augenhöhe zu pflegen. Wir setzen dabei auf kontinuierliche Kommunikation, Transparenz und Vertrauen.



Aktuelle Kursdaten

Aktueller Aktienkurs



Finanzkalender

25.04.2018

Quartalsmitteilung zum 1. Quartal 2018 im Kalender speichern

23.05.2018

J.P. Morgan Technology, Media and Telecoms CEO Conference, London im Kalender speichern

08.06.2018

dbAccess Berlin Conference im Kalender speichern