In seiner derzeitigen Form als Siltronic AG besteht das Unternehmen seit 2004, und die Ursprünge unseres Geschäfts aber reichen zurück bis zum Beginn der Forschung und Entwicklung von Reinstsilizium im Jahr 1953.


1953 Beginn der Forschung und Entwicklung im Bereich Reinstsilizium
1958 Beginn der Halbleiterproduktion
1959 Erste Zonenziehanlage im neuen Reinstsiliziumbau geht in Betrieb
1961 Anlagen zur Reinstsiliziumherstellung nehmen die großtechnische Produktion auf
1962 Entwicklung des ersten Siliziumwafers
1968 Gründung der Wacker-Chemitronic Gesellschaft für Elektronik-Grundstoffe mbH (“Wacker-Chemitronic”)
1978 Gründung der Wacker Siltronic Corporation in Portland (USA).
1984 Erste 200-mm-Wafer bei der Wacker-Chemitronic
1990 Erste Forschungs- und Entwicklungsprojekte für 300-mm-Wafer
1994/1995 Die Wacker-Chemitronic, als alleinige Gesellschafterin, gründet die Wacker Siltronic Gesellschaft für Halbleitermaterialien mbH
1995 Erwerb der Freiberger Elektronikwerkstoffe Produktions- und Vertriebsgesellschaft mbH, Freiberg, die am 8. Januar 1996 mit unserem Unternehmen verschmolzen wurde
1995 Die Wacker-Chemitronic überträgt ihr Wafer-Geschäft auf die Wacker Siltronic
1996 Umwandlung der Wacker Siltronic Gesellschaft für Halbleitermaterialien mbH in eine Aktiengesellschaft mit dem Namen Wacker Siltronic Gesellschaft für Halbleitermaterialien AG
1997 Gründung der Wacker Siltronic Singapore Pte. Ltd.
1998 Inbetriebnahme der ersten Ausbaustufe der 300-mm-Pilotfertigungslinie in Burghausen
1999 Produktionsstart der Fabrikationsanlage in Singapur
2002 Umfirmierung in Wacker Siltronic AG
2004 Produktionsstart der 300-mm-Siliziumwafer-Fabrikationsanlage in Freiberg
2004 Umfirmierung in Siltronic AG
2006 Gründung des Joint Ventures Siltronic Samsung Wafer Pte. Ltd. (jetzt: Siltronic Silicon Wafer Pte. Ltd.) mit Samsung. Baubeginn einer 300 mm-Wafer-Fabrikationsanlage in Singapur
2008 Am 30. Januar 2008 wird der erste Wafer aus dem Joint Venture in Singapur versandt
2014 Erwerb der Mehrheitsbeteiligung (78 Prozent) an der Siltronic Silicon Wafer Pte. Ltd. in Singapur
2015 Siltronic geht erfolgreich an die Börse
2017 Wacker platziert weitere Aktien und hält eine Minderheitsbeteiligung von 30,8 Prozent