Siltronic unterstützt Racetech Racing Team der TU Bergakademie Freiberg

Die Siltronic AG beteiligt sich mit einem finanziellen Beitrag an der Arbeit des Racetech Racing Team der TU Bergakademie Freiberg. Insgesamt 60 Studierende wirkten im Rahmen eines Projektes an dem Bau des mittlerweile achten Elektroboliden RT 13 tatkräftig mit.

„Wichtig finden wir, dass die Studierenden durch das Projekt einen praktischen Zugang zu ihrem theoretischen Wissen bekommen und dabei interdisziplinär zusammenarbeiten. Dieses Engagement unterstützen wir gern und freuen uns die Mitglieder auf ihrem Weg von den ersten Ideen bis zur Ziellinie begleiten zu können“, erklärt Dr. Christoph von Plotho, CEO der Siltronic AG.

Studierende unterschiedlichster Studienrichtungen haben neun Monate in insgesamt sieben Arbeitsgruppen an dem elektrisch angetriebenen Rennwagen gearbeitet. Beim Rollout in der Alten Mensa Freiberg gaben die Teammitglieder den anwesenden Sponsoren, Förderern, Freunden und Verwandten einen Einblick in die spannende Arbeit an dem Projekt.

"Wir freuen uns jedes Jahr einen neuen Rennwagen präsentieren und bei dieser Gelegenheit auch den Dank an unsere Sponsoren richten zu können. Ohne die Unterstützung wäre eine Umsetzung des Projektes in dieser Form nicht möglich. Diese gute Zusammenarbeit ist maßgeblich für den Erfolg unseres Rennwagens bei den Wettbewerben im Sommer", so Diana Weickert, organisatorische Projektleiterin des Racetech Racing Teams.

Um das Engagement der Studierenden zu unterstützen, hat sich in diesem Jahr auch die Siltronic AG finanziell an der Projektarbeit beteiligt.

Nach der spannenden Konstruktionsphase folgt nun eine aufregende Rennsaison. Los geht das Formula Student Event im österreichischen Spielberg vom 28. Juli bis zum 1. August. Weiterhin wird der Rennwagen in Ungarn (17. bis 21. Juli in Zalaegersze) und in Deutschland (5. bis 11. August in Hockenheim) an den Start gehen.

Mit dem Vorgängermodell erreichten die Studierenden in der vergangenen Saison den zehnten Platz der offiziellen Weltrangliste der Formula Student Electric.

Seit 2006 entwickeln die Studierenden der TU Bergakademie Freiberg jedes Jahr ein eigenes Fahrzeug für die Rennserie.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten und die Nutzung der Website zu analysieren. Unter "Einstellungen verwalten" können Sie jederzeit Ihre Auswahl ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.