Siltronic steigert Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2018 deutlich

  • Vorläufiger Umsatz 2018 liegt mit 1.457 Millionen Euro deutlich über Vorjahr (2017: 1.177,3 Millionen Euro)

  • Vorläufiges EBITDA verbessert sich signifikant auf 589 Millionen Euro und die EBITDA-Marge damit auf gut 40 Prozent (2017: 353,1 Millionen Euro; 30,0 %)

  • Vorläufiges EBIT mit rund 498 Millionen Euro deutlich über Vorjahr (2017: 235,7 Millionen Euro)

München, Deutschland, 31. Januar 2019 - Die Siltronic AG, einer der weltweit führenden Hersteller für Wafer aus Reinstsilizium, verzeichnete 2018 einen sehr starken Geschäftsverlauf und hat das Umsatzziel und die Erwartungen für das Ergebnis leicht übertroffen.

Nach vorläufigen und ungeprüften Zahlen lag der Umsatz 2018 mit 1.457 Millionen Euro deutlich über dem Vorjahr (2017: 1.177,3 Millionen Euro). Das EBITDA erreichte 589 Millionen Euro und lag damit rund 67 Prozent über dem Vorjahr (2017: 353,1 Millionen Euro). Die EBITDA-Marge erreichte gut 40 Prozent (2017: 30,0 Prozent). In einem sehr positiven Marktumfeld konnte das Unternehmen die durchschnittlichen Verkaufspreise auch im Jahr 2018 nochmals erhöhen.

Das vorläufige Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hat sich mit rund 498 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (2017: 235,7 Millionen Euro) mehr als verdoppelt.

Durch die kontinuierliche Fortführung der bereits 2010 eingeführten Kostenreduktions-programme konnte das Unternehmen die Kostensteigerungen im Geschäftsjahr 2018 ausgleichen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Siltronic 254 Millionen Euro in Sachanlagen und immaterielles Anlagevermögen investiert. Hierin sind neben den Basis-Investitionen in Höhe von rund 90 Millionen Euro Investitionen für den Kapazitätsausbau im Bereich der 300 mm-Wafer sowie für eine neue Ziehhalle in Singapur enthalten. Auch wurden bereits in geringem Umfang Anzahlungen für notwendiges Produktionsequipment für den nächsten Kapazitätsausbau im Jahr 2020 geleistet. Die Zusatzkapazitäten, die mit den beiden Ausbaustufen in den Jahren 2019 und 2020 zur Verfügung stehen, sind bereits über Mehrjahresverträge an Kunden verkauft.

Der vorläufige Netto-Cashflow hat sich 2018 mit 240 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreswert von 124,8 Millionen Euro fast verdoppelt.

Das vorläufige Nettofinanzvermögen hat sich dementsprechend auf 691 Millionen Euro erhöht (2017: 342,1 Millionen Euro).

"2018 war ein sehr positives Jahr. Die Nachfrage nach unseren Wafern war wie schon im Geschäftsjahr 2017 sehr hoch und wir konnten die durchschnittlichen Verkaufspreise weiter erhöhen.", sagte Dr. Christoph von Plotho, Vorstandsvorsitzender der Siltronic AG.

Sehr starke Umsatzentwicklung im vierten Quartal 2018
Mit einem vorläufigen Umsatz von rund 388 Millionen Euro im vierten Quartal 2018 setzte das Unternehmen den positiven Geschäftsverlauf der ersten drei Quartale 2018 fort. Die anhaltende hohe Auslastung sowie sequentiell weiter steigende Preise haben dazu beigetragen.

Makroökonomische und politische Unsicherheiten beeinflussen die Entwicklung 2019
Das Marktforschungsinstitut IHS Markit erwartet derzeit, dass die Nachfrage nach Siliziumwafern für die Halbleiterindustrie 2019 um circa 4 Prozent wachsen wird.

Der allgemein zugrundeliegende Wachstumstrend für Siliziumfläche ist aus Sicht von Siltronic intakt. Jedoch sind die Aussichten im Halbleiterbereich aufgrund makroökonomischer und politischer Unsicherheiten für 2019 derzeit verhalten. Das Unternehmen geht davon aus, dass das Geschäftsjahr 2019 vorsichtiger starten wird, insbesondere im Speicher- und Foundry-Bereich. Logik- und Poweranwendungen sowie Imagesensoren sollten jedoch stark bleiben.

Die Nachfrage nach Wafern liegt im ersten Quartal 2019 leicht unter dem vierten Quartal 2018.

Siltronic geht davon aus, dass sich nach den vergangenen zwei herausragenden Jahren das Geschäftsjahr 2019 insgesamt eher verhalten entwickeln wird.

Siltronic AG – Vorläufige Geschäftszahlen 20181)

EUR Mio.

2018 Q4 2018 Q3 2018 Q2 2018 Q1 2017 Q4 2018 2017

Umsatz

388

379,8

361,3 327,4 328,1 1.457 1.177,3

EBITDA

161 160,2 146,0 122,3 120,9 589 353,1

EBITDA-Marge

41% 42,2% 40,4% 37,4% 36,8% 40% 30,0%
EBIT 139 138,0 124,1 96,6 91,1 498 235,7
EBIT-Marge 36% 36,3% 34,4% 29,5% 27,8% 34% 20,0%
Investitionen in Sachanlagen und immaterielle VG 113 62,8 45,2 33,4 61,4 254 123,2
Netto-Cahflow -32 93,0 67,1 112,4 -4,6 240 124,8

EUR Mio.

31.12.2018 31.12.2017

Nettofinanzvermpgen

691

342,1


1)Die Ergebnisse in diesem Dokument zum vierten Quartal 2018 und zum Gesamtjahr 2018 sind vorläufig und wurden noch nicht durch den Aufsichtsrat genehmigt oder von einem externen Wirtschaftsprüfer geprüft. Alle vorläufigen Zahlenangaben sind auf volle Millionenbeträge gerundet.

 

Weitere Termine


Eine umfassende Berichterstattung mit ausführlichen Erläuterungen wird mit der Vorlage der endgültigen Geschäftszahlen 2018 am 5. März 2019 erfolgen. An diesem Tag wird der Vorstand der Siltronic AG um 10.00 Uhr (MEZ) eine Telefonkonferenz mit Analysten und Investoren (nur in englischer Sprache) durchführen. Diese wird über das Internet übertragen. Der Audio-Webcast wird live und als on-demand Version auf der Webseite von Siltronic verfügbar sein.

 

  • 5. März 2019 Veröffentlichung Geschäftsbericht 2018

  • 3. Mai 2019 Quartalsmitteilung zum 1. Quartal 2019

  • 7. Mai 2019 Ordentliche Hauptversammlung

  • 25. Juli 2019 Halbjahresbericht 2019

  • 24. Oktober 2019 Quartalsmitteilung zum 3. Quartal 2019

 

Die vollständige Pressemeldung (inkl. der Finanzdaten) finden Sie im PDF-Dokument.


Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten und die Nutzung der Website zu analysieren. Unter "Einstellungen verwalten" können Sie jederzeit Ihre Auswahl ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.