Siltronic feiert 20-jähriges Bestehen des Standortes Hikari, Japan

  • 20 Jahre erfolgreiche Waferproduktion in Japan

  • Japan ist zweitgrösster Absatzmarkt der Waferindustrie

  • Siltronic sichert Technologieführerschaft durch Präsenz in Japan

Der Waferhersteller Siltronic AG, München, feiert im Oktober das 20-jährige Bestehen seiner 100 prozentigen Tochter Siltronic Japan Corporation, Hikari, Japan. WACKER SILTRONIC beteiligte sich im Jahr 2000 im Rahmen eines Joint Ventures mit Nippon Steel in Höhe von 55 Prozent an der NSC Electron Corporation (NSCE) und übernahm im Jahr 2003 die restlichen 45 Prozent Anteile an der Gesellschaft. Seit Januar 2004 firmiert das Unternehmen als Siltronic Japan Corporation. Siltronic Japan ist ein wichtiges Standbein der Siltronic-Gruppe im innovativen Wafermarkt.

In seiner Ansprache vor über 100 Kunden und Geschäftspartnern in Tokio unterstrich der Vorstandsvorsitzende der Siltronic AG, Dr. Wilhelm Sittenthaler, die strategische Wichtigkeit des Standortes Japan: "Japan ist einer der herausforderndsten Halbleitermärkte. Innovationen und das Setzen neuer Trends kennzeichnen den Japanischen Elektronikmarkt, mit entsprechendem Einfluss auf die Halbleiter- und Waferbranche. 20 Jahre Siltronic Japan Corporation zeigen, dass wir dieser Herausforderung Rechnung tragen. Durch seine starke Präsenz in Japan sichert Siltronic seine Technologieführerschaft bei der Herstellung von Siliciumwafern."

In Hikari, im südwestlichen Teil von Honchu, befindet sich einer der fünf weltweiten Produktionsstandorte der Siltronic. Der japanische Standort umfasst zwei Produktionslinien zur Herstellung von 200 mm- und 300 mm-Siliciumwafern. Siltronic fertigt dort ebenfalls 200 mm SOI-Wafer basierend auf der SIMOX-Technologie. Hikari ist auch eines der beiden Forschungs- und Entwicklungszentren von Siltronic sowie das Kompetenzzentrum für Strained Silicon. Unsere Vertriebsorganisation ist mit Verkaufsbüros in Tokio und Osaka präsent. Die Siltronic-Gruppe erwirtschaftete in 2004 einen Umsatz von 814 Millionen Euro und beschäftigt derzeit 5.800 Mitarbeiter weltweit. Auf die Region Japan entfielen ca. 14 Prozent des Umsatzes, die Anzahl der Beschäftigten liegt bei 640.

Die heutige Siltronic Japan Corporation wurde 1985 als NSC Electron Corporation (NSCE) gegründet. 1986 wurden die Anlagen zur Waferherstellung für Durchmesser mit 125 und 150 mm installiert und im April 1987 mit der Produktion begonnen. Durch den Erwerb von 55 Prozent an der NSCE wurde im November 2000 ein Joint Venture zwischen WACKER SILTRONIC und Nippon Steel gegründet. Gleichzeitig wurde der Name in Wacker-NSCE Corporation geändert. Nach Übernahme der restlichen 45 Prozent-Beteiligung von Nippon Steel im September 2003, wurde die Gesellschaft im Januar 2004 in Siltronic Japan Corporation umbenannt.

Unternehmensprofil

Siltronic ist einer der Weltmarktführer für Wafer aus Reinstsilicium und Partner vieler führender Chiphersteller. Wir entwickeln und produzieren Wafer mit Durchmessern bis zu 300 mm an Standorten in Europa, Asien, Japan und USA.

Siliciumwafer sind die Grundlage der modernen Mikro- und Nanoelektronik – für Computer, Mobiltelefone, Internet, DVD-Player, Flachdisplays, Navigationssysteme, Airbags, Computertomografen, Flugzeugsteuerungen und vieles mehr.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten und die Nutzung der Website zu analysieren. Unter "Einstellungen verwalten" können Sie jederzeit Ihre Auswahl ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.