Gerade im hart umkämpften, dynamischen Markt der Halbleiterindustrie erweist sich Nachhaltigkeit als entscheidender Wettbewerbsvorteil. Wir planen ressourcensparend und integrieren Faktoren wie Produkt- und Produktionssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz, sowie Schutz der Mitarbeiter und Beachtung der Menschenrechte von Beginn an in unsere Geschäftsprozesse. Dabei verpflichten wir uns anerkannten globalen Nachhaltigkeitsinitiativen und übernehmen, insbesondere im regionalen Umfeld unserer Standorte, gezielt gesellschaftliche Verantwortung.


Selbstverpflichtungen

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie geht weit über gesetzlich geforderte Standards zum Schutz von Umwelt, Mitarbeitern und Gesellschaft hinaus. Wir orientieren wir uns an den 10 Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen, an dem wir uns seit 2017 beteiligen und an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung. Als Teilnehmer des Global Compact veröffentlichen wir jährlich einen Fortschrittsbericht.

Als Zulieferer der Elektronikindustrie beachten wir die Grundsätze der Initiative Responsible Business Alliance (RBA), die wir seit Mai 2019 als Mitglied aktiv unterstützen.

 

Nachhaltigkeitsbewertungen

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt bei Investoren weltweit an Bedeutung und wird für Siltronic als verantwortungsvolles, kapitalmarktorientiertes Unternehmen wichtiger.

 

CDP

Seit 2017 berichtet Siltronic als eigenständiges Unternehmen bei CDP zu den Themen Klimawandel und Wasser.

 

Ratings

Siltronic wird seit 2017 von der Ratingagentur ISS-ESG, einem der weltweit größten Anbieter im Bereich Corporate Governance und Responsible Investments, nach zahlreichen Kriterien und Themenfeldern der Nachhaltigkeit analysiert und bewertet. Mit der Bewertung „Prime“ gehört Siltronic zu den führenden Unternehmen der Branche Halbleiter beim Thema „Nachhaltigkeit“.

Nichtfinanzieller Bericht der Siltronic AG

Wie wir konkret Ökonomie, Ökologie und gesellschaftliche Verantwortung in Einklang bringen, zeigt der aktuelle Nichtfinanzielle Bericht der Siltronic.



Ziele

Basierend auf Wesentlichkeitsanalysen haben wir für relevante Aspekte langfristige Ziele bis 2030 (Basisjahr 2015) festgelegt. Den Fortschritt der Zielerreichung überwachen wir laufend und bewerten die Ergebnisse jährlich.

Aspekt

Ziel

2021

Ziel erreicht

2022

2030

Ziele für nachhaltige Entwicklung*

Klimawandel

Treibhausgasemissionen reduzieren

-1,5%

ja

-5,5%

-50%

(9), (13)

Energieverbrauch

Energieeffizienz verbessern

-1,5%

ja

-1,5%

-20%

(7), (13)

Rohstoff-Effizienz

Siliziumeinsatz verbessern

52%

nein

52%

---

(12)

Abfall

Abfallrecycling verbessern

1,5%

ja

1,5%

25%

(12)

Wasser

Wasserentnahme reduzieren

-1,5%

ja

-1,5%

-20%

(6)

 

 

 

   

 

 

Arbeitssicherheit

Unfallhäufigkeit reduzieren

< 2,0

nein

< 2,0

---

(8)

Arbeitssicherheit

Arbeitsunfälle mit Chemikalien vermeiden

0

nein

0

---

(8)

* Ziele für die nachhaltige Entwicklung

Umweltschutz

Integrierter Umweltschutz ist eine der wichtigsten Säulen unseres Nachhaltigkeitskonzeptes. Um dem gerecht zu werden, definieren wir an all unseren Standorten regelmäßig neue Einspar- und Recyclingziele.


Im Rahmen eines integrierten Umweltschutzes gehört es zu den Hauptanliegen der Siltronic AG sicher und ressourcenschonend zu produzieren. Um dies zu erreichen, arbeiten wir kontinuierlich an der Optimierung unserer Produktionsprozesse. Wir schließen Stoffkreisläufe und führen Nebenprodukte an anderer Stelle in die Produktion zurück. Auf diese Weise verringern wir Rohstoffeinsatz, Energie- und Wasserverbrauch, sowie Abfallmengen.

Unseren Anspruch, nachhaltig zu produzieren und zu wirtschaften, unterstreichen wir mit konkreten Zahlen. Zur Erreichung der langfristigen Unternehmensziele definiert jeder Produktionsstandort von Siltronic jährliche Einsparziele in den Bereichen Emissionen, Abfall und Wasserverbrauch. Um diese zu erreichen, führen die Werke individuelle, auf die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort abgestimmte Programme durch.

Produktsicherheit

Unsere Silizium-Produkte erfüllen alle Anforderungen globaler rechtlicher Vorgaben.


Bei der Herstellung unserer Reinstsiliziumwafer berücksichtigen wir Kriterien des Umwelt- und Gesundheitsschutzes sowie der Sicherheit in allen Stadien des Produktlebenszyklus. Obwohl Sicherheitsdatenblätter für unsere Produkte gesetzlich nicht gefordert sind, stellen wir unseren Kunden auf Anfrage entsprechende Sicherheitsdatenblätter zur Verfügung.

Seit 2007 regelt die Chemikalienverordnung REACH (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) das Registrieren, Bewerten, Zulassen und Beschränken von Chemikalien in der Europäischen Union (EU). Alle von Siltronic verwendeten Rohstoffe und Hilfsstoffe sowie alle Siltronic-Produkte erfüllen die Anforderungen der REACH Verordnung und beinhalten weder Conflict Materials noch Substances of very high concern. Auch enthalten unsere hochreinen monokristallinen Siliziumprodukte keine der Substanzen, die nach EG Richtlinie 2011/65/EU (RoHS) verboten und/oder Einschränkungen unterliegen. Darüber hinaus entsprechen unsere Produkte dem Sony Standard SS-00259.

Sicherheitsdatenblätter

Prozesssicherheit

Risikoanalysen und laufende Schulungen gewährleisten die Sicherheit am Arbeitsplatz.


Mit dem Ziel, Prozesse und Maschinen sicher zu gestalten, um Menschen und Umwelt nicht zu gefährden, betreiben wir ein konzernweites, umfassendes Sicherheitsmanagement. Dabei orientieren wir uns an der internationalen Arbeitsschutznorm OHSAS 18001, um Gefährdungen regelmäßig zu beurteilen und die Arbeitsbereiche dahingehend zu überwachen. Um die Sicherheit der Produktion zu gewährleisten, analysieren wir die Risiken unserer Anlagen von der Konzeption bis zur Inbetriebnahme. Auch achten wir darauf, Produkte und Hilfsstoffe sicher zu lagern und zu transportieren.

Besonderen Wert legt Siltronic auf die Aus- und Weiterbildung der Sicherheitsexperten und schult alle Mitarbeiter regelmäßig in den für ihren jeweiligen Arbeitsplatz relevanten Sicherheitsthemen.

Zertifizierung

Mitarbeiter

Unsere verantwortungsbewusste und nachhaltige Personalpolitik ist eine wichtige Investition in die Zukunft.


Im Sinne unserer Nachhaltigkeitsstrategie und unserem zukunftsorientierten Handeln legen wir größten Wert auf die Personalentwicklung. Denn unsere engagierten Mitarbeiter sind es, die uns wirtschaftlich erfolgreich, innovativ und wettbewerbsfähig machen. Mit einer Vielzahl interner Schulungs- und Förderprogramme schaffen wir den Rahmen dafür, dass vom Auszubildenden bis hin zum Topmanager jeder Mitarbeiter sein Potenzial entfalten und verbessern kann.

Wir bilden aus und weiter, entwickeln stärkenorientiert und zielgruppenspezifisch und motivieren unsere Mitarbeiter weltweit zu lebenslangem Lernen.

Als globales Unternehmen ist Siltronic in einem internationalen Markt und multikulturellen Umfeld tätig. Wir brauchen die Fähigkeiten und das Engagement jedes Mitarbeiters. Die Verschiedenheit der Menschen sehen wir als Bereicherung. Ungleichbehandlung oder Herabsetzung auf Grund von Geschlecht, Rasse oder ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Ausrichtung oder Alter lehnen wir ab. Diese Prinzipien gelten unternehmensweit und sind als Teil unserer Unternehmenskultur in unserem Code of Conduct verankert.

Aus diesen Gründen haben wir im Sommer 2017 auch einen Diversity Officer ernannt und die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Diese ist ein international anerkanntes Bekenntnis zum wirtschaftlichen Nutzen von Vielfalt und zu Toleranz, Fairness und Wertschätzung in der Arbeitswelt und Gesellschaft. Beide Maßnahmen unterstreichen nochmal die Bedeutung des Themas Vielfalt für die Siltronic AG.

Siltronic stellt neue Mitarbeiter und Führungskräfte ausschließlich nach Qualifikation ein. Chancengleichheit gilt in der Siltronic für Frauen und Männer. Für die Siltronic ist es selbstverständlich, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleich zu behandeln.

Karriere bei Siltronic

An unseren Standorten in Asien, Europa und den USA bieten wir Schülern, Studenten, Berufseinsteigern und Experten vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung. Informieren Sie sich jetzt über eine Karriere bei der Siltronic AG.

Gesellschaft

Mit Offenheit und Transparenz positioniert sich die Siltronic AG in der Mitte der Gesellschaft und übernimmt Verantwortung für ihr Handeln.


Nachhaltigkeit bedeutet für uns auch Transparenz und Offenheit im Sinne einer Corporate Citizenship. Diese beginnt mit einem guten Verhältnis zu den Nachbarn. Für Siltronic heißt das, offen über das zu sprechen, was hinter den Werktoren geschieht und weltweit auf Fragen der Öffentlichkeit einzugehen. Nur so entsteht das gesellschaftliche Vertrauen, das Unternehmen brauchen, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Aus diesem Grund übernimmt Siltronic gesellschaftliche Verantwortung, vor allem im regionalen Umfeld seiner Standorte. Neben der uns besonders am Herzen liegenden, fundierten naturwissenschaftlich-technischen Ausbildung junger Menschen, sind langfristige soziale Projekte der Kinder- und Jugendarbeit weitere wichtige Säulen unseres gesellschaftlichen Engagements. Als Mitglied der Stiftung WACKER HILFSFONDS unterstützen wir die Opfer von Naturkatastrophen und beteiligen uns am Wiederaufbau zerstörter Regionen.

Offenheit prägt auch unseren Kontakt zu internationalen Hochschulen, die unsere Forscher regelmäßig zu Vorträgen und Gastvorlesungen einladen. Im Gegenzug bieten wir Hochschulgruppen an unseren Standorten Einblicke in die Arbeit eines Industrieunternehmens und bieten Studenten die Möglichkeit bei Siltronic Bachelor- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen anzufertigen oder als Praktikanten und Werkstudenten tätig zu sein.

Auch gegenüber politischen Parteien und Nichtregierungsorganisationen bekennen wir uns, übereinstimmend mit unseren Handlungsgrundsätzen, zu einem verantwortungsbewussten, integren Verhalten. Wir vertreten unsere politischen Interessen im Einklang mit den von uns öffentlich geäußerten Positionen. Unser Umgang mit der Politik orientiert sich an Sachpositionen, wobei wir offen sind für den Dialog mit allen demokratischen Parteien.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten und die Nutzung der Website zu analysieren. Unter "Einstellungen verwalten" können Sie jederzeit Ihre Auswahl ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Siltronic AG

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.