Presseinformationen 2005

| Zum Hauptmenu.
| Zum Bereichsmenu.
| Zur Metanavigation.
| Zur Suche.
| Direkt zum Inhalt.


www.siltronic.com

Presseinformationen 2005

Siltronic feiert 20-jähriges Bestehen des Standortes Hikari, Japan

06.10.2005
  • 20 Jahre erfolgreiche Waferproduktion in Japan
  • Japan ist zweitgrösster Absatzmarkt der Waferindustrie
  • Siltronic sichert Technologieführerschaft durch Präsenz in Japan
München - 6. Oktober 2005. Der Waferhersteller Siltronic AG, München, feiert im Oktober das 20-jährige Bestehen seiner 100 prozentigen Tochter Siltronic Japan Corporation, Hikari, Japan. WACKER SILTRONIC beteiligte sich im Jahr 2000 im Rahmen eines Joint Ventures mit Nippon Steel in Höhe von 55 Prozent an der NSC Electron Corporation (NSCE) und übernahm im Jahr 2003 die restlichen 45 Prozent Anteile an der Gesellschaft. Seit Januar 2004 firmiert das Unternehmen als Siltronic Japan Corporation. Siltronic Japan ist ein wichtiges Standbein der Siltronic-Gruppe im innovativen Wafermarkt.
In seiner Ansprache vor über 100 Kunden und Geschäftspartnern in Tokio unterstrich der Vorstandsvorsitzende der Siltronic AG, Dr. Wilhelm Sittenthaler, die strategische Wichtigkeit des Standortes Japan: "Japan ist einer der herausforderndsten Halbleitermärkte. Innovationen und das Setzen neuer Trends kennzeichnen den Japanischen Elektronikmarkt, mit entsprechendem Einfluss auf die Halbleiter- und Waferbranche. 20 Jahre Siltronic Japan Corporation zeigen, dass wir dieser Herausforderung Rechnung tragen. Durch seine starke Präsenz in Japan sichert Siltronic seine Technologieführerschaft bei der Herstellung von Siliciumwafern."
In Hikari, im südwestlichen Teil von Honchu, befindet sich einer der fünf weltweiten Produktionsstandorte der Siltronic. Der japanische Standort umfasst zwei Produktionslinien zur Herstellung von 200 mm- und 300 mm-Siliciumwafern. Siltronic fertigt dort ebenfalls 200 mm SOI-Wafer basierend auf der SIMOX-Technologie. Hikari ist auch eines der beiden Forschungs- und Entwicklungszentren von Siltronic sowie das Kompetenzzentrum für Strained Silicon. Unsere Vertriebsorganisation ist mit Verkaufsbüros in Tokio und Osaka präsent. Die Siltronic-Gruppe erwirtschaftete in 2004 einen Umsatz von 814 Millionen Euro und beschäftigt derzeit 5.800 Mitarbeiter weltweit. Auf die Region Japan entfielen ca. 14 Prozent des Umsatzes, die Anzahl der Beschäftigten liegt bei 640.
Die heutige Siltronic Japan Corporation wurde 1985 als NSC Electron Corporation (NSCE) gegründet. 1986 wurden die Anlagen zur Waferherstellung für Durchmesser mit 125 und 150 mm installiert und im April 1987 mit der Produktion begonnen. Durch den Erwerb von 55 Prozent an der NSCE wurde im November 2000 ein Joint Venture zwischen WACKER SILTRONIC und Nippon Steel gegründet. Gleichzeitig wurde der Name in Wacker-NSCE Corporation geändert. Nach Übernahme der restlichen 45 Prozent-Beteiligung von Nippon Steel im September 2003, wurde die Gesellschaft im Januar 2004 in Siltronic Japan Corporation umbenannt.
Unternehmensprofil
Siltronic ist einer der Weltmarktführer für Wafer aus Reinstsilicium und Partner vieler führender Chiphersteller. Wir entwickeln und produzieren Wafer mit Durchmessern bis zu 300 mm an Standorten in Europa, Asien, Japan und USA.
Siliciumwafer sind die Grundlage der modernen Mikro- und Nanoelektronik – für Computer, Mobiltelefone, Internet, DVD-Player, Flachdisplays, Navigationssysteme, Airbags, Computertomografen, Flugzeugsteuerungen und vieles mehr.
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung von Siltronic beruhen. Obwohl wir annehmen, dass die Erwartungen dieser vorausschauenden Aussagen realistisch sind, können wir nicht dafür garantieren, dass die Erwartungen sich auch als richtig erweisen. Die Annahmen können Risiken und Unsicherheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorausschauenden Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen können, gehören u.a.: Veränderungen im wirtschaftlichen und geschäftlichen Umfeld, Wechselkurs- und Zinsschwankungen, Einführung von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz neuer Produkte oder Dienstleistungen und Änderungen der Geschäftsstrategie. Eine Aktualisierung der vorausschauenden Aussagen durch Siltronic ist weder geplant noch übernimmt Siltronic die Verpflichtung dafür.
Weitere Informationen

Kontakt

Kai Knitter
Siltronic AG
Corporate Communications
Phone: +49 89 8564-3211
Fax: +49 89 8564-3219
Drucken

Suche

Copyright, Siltronic AG